Tag Archives: Töten

Tierethik hat gewonnen

Ist die Tierethik nicht schon entschieden? Sind die Alltagsfragen der Tierethik nicht schon geklärt? Im seriösen und akademischen Sinne gibt es doch überhaupt keine Zweifel daran, dass unsere Versklavung von Tieren nicht richtig ist, oder? Es gibt zahlreiche Argumente, die man als Tierrechtler*in ständig hört, aber das sind doch nur unüberlegte Abwehrreaktionen. Einen wirklichen Einwand,… Read More »

Tränen stoppen das Töten nicht

Wenn die Menschen, die mir wichtig sind, das Töten und Nutzen von unschuldigen Wesen als unausweichliches Dogma akzeptieren und verteidigen, dann schmerzt das sehr. Wenn sogar jene, die verstehen, dass Tiere Bedürfnisse haben und ohne Leid und Schmerz existieren können sollten, das „qualfreie Töten“ wie ein unantastbares Naturgesetz sehen, dann schwindet die Hoffnung. Wenn mir… Read More »

Tiere als Ware kann man töten

Warum ist es so anstrengend, gegen Töten zu argumentieren? Ich meine, es geht doch darum, Leben zu beenden. Eine Existenz auszuschalten, eine Persönlichkeit zu löschen, einem Individuum die Nichtexistenz aufzuzwingen. Es geht darum, Lebewesen zu töten, die nicht getötet werden wollen. Woher kommt immer dieses „Wenn“ und das „Aber“? Wieso ist die erste Reaktion auf… Read More »