Ausflug in die Vergangenheit

Wie in Trance geht Marten nach Hause. Er ist benommen und den Tränen nahe. Die Bilder gehen ihm nicht mehr aus dem Kopf. Seine Klasse hatte einen Ausflug zu einem alten Schlachthof gemacht. Seit im Jahre 2087 das letzte Schlachthaus geschlossen wurde, finden regelmäßige Ausflüge in die stillgelegten Örtlichkeiten statt, um der zahllosen Tode zu… Read More »

Artgerecht und Massentierhaltung

Artgerecht und Massentierhaltung. Zwei Worte, die ihre Bedeutung verloren haben. Oder sogar nie eine hatten. Dass 98% unserer Tierindustrie konventionell sind, braucht man gar nicht mehr erwähnen. Das Fatale ist, dass diese Zahl es zulässt, sich zu den anderen 2% zählen zu können. Es ist wie mit dem Rauchen. Lungenkrebs bekommen immer nur die anderen.… Read More »

Veganer sind intolerant!

Kennt ihr sie, die Tierrechtler*innen, die ständig „missionieren“ wollen? Die allen Leuten auf die Nerven gehen und ihnen ihre Weltsicht aufzwingen wollen? Die sowohl von außen als auch innerhalb der Tierrechtsbewegung oft kritisch gesehen werden? Jene militanten, radikalen, intoleranten Veganer*innen, die ständig überzeugen wollen? Genau zu dieser Kategorie werde ich gezählt. Mit dem Vorwurf der… Read More »

Freundlichkeit und Rechte

Es gibt einen Unterschied zwischen Freundlichkeit und dem Zuspruch angemessener Rechte. Man kann zu Individuen, die man ausbeutet oder diskriminiert auch nett sein. Es ist durchaus ein Problem, dass viele bewusst oder unbewusst davon ausgehen, beides würde sich ausschließen. Im Beruf, in Beziehungen und überall sonst ist es möglich, dass Ungerechtigkeit erfahren wird, während man… Read More »

Widerstrebt dir Ungerechtigkeit? Handle!

Hi, ich sag es mal ganz frei heraus: Ich würde dich sehr gern überzeugen. Davon überzeugen, dass es Ungerechtigkeit gibt, die du einfach vermeiden könntest und solltest. Warum ich das möchte? Das gehört nun mal dazu, wenn man sich als etwas Besseres fühlen will. Nein, im Ernst. Es gibt eine Menge Ungerechtigkeit auf diesem Planeten.… Read More »

Essen ist Religion! – Gesund ernähren – Quarks & Co

Liebes Team von Quarks und Co., ich habe ein paar kurze Fragen zu eurer Sendung mit dem Thema Ernährung. Oder genauer gesagt: „Gesund ernähren – geht das?“ (Dienstag, 23.05.2017, Mediathek) Ich selbst lebe vegan und finde es bei solchen Sendungen natürlich immer spannend, in welches Licht ich gestellt werde. Eigentlich habe ich mich durch die… Read More »

Verschwommene Sicht

Ich sehe vom Hügel hinunter in das neblige Tal. Hoffentlich bin ich noch nicht zu spät. Mein Puls ist hoch, mein Atem hektisch. Ich war gerannt und hatte gerade die letzten Höhenmeter stolpernd zurückgelegt. Die unerbittlichen Schreie, die ich aus dem Nebel heraus vernommen hatte, durchdringen noch immer mein Mark. Ich kann zirka fünf Silhouetten… Read More »

Tränen stoppen das Töten nicht

Wenn die Menschen, die mir wichtig sind, das Töten und Nutzen von unschuldigen Wesen als unausweichliches Dogma akzeptieren und verteidigen, dann schmerzt das sehr. Wenn sogar jene, die verstehen, dass Tiere Bedürfnisse haben und ohne Leid und Schmerz existieren können sollten, das „qualfreie Töten“ wie ein unantastbares Naturgesetz sehen, dann schwindet die Hoffnung. Wenn mir… Read More »

Tiere als Ware kann man töten

Warum ist es so anstrengend, gegen Töten zu argumentieren? Ich meine, es geht doch darum, Leben zu beenden. Eine Existenz auszuschalten, eine Persönlichkeit zu löschen, einem Individuum die Nichtexistenz aufzuzwingen. Es geht darum, Lebewesen zu töten, die nicht getötet werden wollen. Woher kommt immer dieses „Wenn“ und das „Aber“? Wieso ist die erste Reaktion auf… Read More »